q
Welcome to moose theme.
Enter any text or widget here.

Gleichgeschlechtliche Paare

 

 

Homosexuelle Männer

 

Unser Kinderwunschzentrum bietet in Zusammenarbeit mit unserer Eizellspende- und Leihmutterschafts-Agentur Pacific Surrogacy & Egg Donation (www.pacificsed.com) alle aktuell verfügbaren Therapien der Kinderwunschbehandlung, inklusive Wunschbabys für homosexuelle männliche Paare.

Das Team um Dr. Jovanovic hat diese Zusammenfassung für homosexuelle männliche Paare mit Kinderwunsch zusammengestellt, um Ihnen eine ausführliche Beschreibung zur Durchführung einer Kinderwunschbehandlung mit Eizellspende und Leihmutterschaft zu erläutern. Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen die ersten Schritte zu Ihrer Elternschaft erleichtern zu können.

  • Zu Beginn der Behandlung müssen Sie sich einer körperlichen Untersuchung mit einer Blutentnahme unterziehen. Die Blutuntersuchung muss von einem FDA (Food and Drug Administatrion) für Transplantationsgewebe zertifiziertem Labor in den USA durchgeführt werden. Die FDA Freigabe ist notwendig, da der Embryo gesetzlich als fremdes Gewebe in die Leihmutter „transplantiert“ wird. Ohne die FDA-Freigabe von dem Samenspender und der Eizellspenderin darf kein Gewebe in den USA der Leihmutter übertragen werden. Die Untersuchungen werden in unserem Kinderwunschzentrum in Los Angeles durchgeführt.
  • Zeitgleich benötigen wir den Samen von einem oder beiden Partnern zur Befruchtung der Spendereizelle. Die Samenspende kann vor Ort in Los Angeles erfolgen. Sie können uns aber den Samen auch kryokonserviert aus dem Ausland zukommen lassen. Hierbei unterstützen wir Sie gerne und setzen sie mit Kurrierfirmen in Verbindung. In diesem Fall muss das Blut für die FDA-Untersuchung in Deutschland innerhalb von 7 Tagen nach der Samenspende abgenommen und in die USA geschickt werden.
  • Die Befruchtung der Spendereizelle wird in unserem Zentrum in Los Angeles durchgeführt. Dabei wenden wir die modernsten Methoden der Reproduktionsmedizin an. Des Weiteren raten wir unseren Patienten, die genetische Untersuchung der Embryonen in Anspruch zu nehmen, um die Schwangerschaftsraten bei der Übertragung in die Leihmutter zu erhöhen. Neben der allgemeinen Gesundheit des Embryos wird dadurch auch das Geschlecht bestimmt. Alle Embryonen werden bis zum Blastozyten-Stadium kultiviert und die genetische Untersuchung wird mittels NGS (Next-Generation-Sequencing) durchgeführt.

1. Bezüglich der Auswahl der Eizellspenderin bieten wir 4 Optionen an:

a. Wir stellen Ihnen eine Eizellspenderin durch unsere angegliederte Pacific Surrogacy & Egg Donation Agentur zur Verfügung. Es wird Ihnen ein separater Link zugeschickt, damit Sie sich die registrierten Spenderinnen anschauen können.

b. Sie beauftragen eine externe Agentur und wir untersuchen Ihre Spenderin und stellen sicher, dass sie geeignet ist. Die Spenderin kommt dann zur Eizellentnahme nach Los Angeles. Wir beraten Sie gerne über die verfügbaren Agenturen.

c. Sie finden und bringen Ihre eigene Spenderin zu uns nach Los Angeles.

d. Sie benutzen kryokonservierte Eizellen aus einer Eizellenbank. Wir empfehlen dieses Vorgehen nur in besonderen Fällen, da die Anzahl der erzeugten Embryonen in der Regel niedriger ausfällt. Das kann vor allem dann zum Problem führen, wenn beide Partner biologische Väter werden möchten.

2. Nach der künstlichen Befruchtung werden Ihre Embryonen kryokonserviert, bis Sie bereit sind diese in eine Leihmutter zu übertragen. Die Leihmutterschaft kann komplett separat und zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Die Leihmütter haben ebenfalls eine Wahl mit welchen Eltern sie zusammenarbeiten möchten.

3. Bezüglich der Leihmutter bieten wir Ihnen 3 Optionen an:

a. Wir stellen Ihnen eine Leihmutter durch unsere angegliederte Pacific Surrogacy & Egg Donation Agentur zur Verfügung. Ein separater Link wird Ihnen zugeschickt, damit Sie sich die registrierten Leihmütter anschauen können. Unsere Praxis übernimmt dabei das komplette Management von der Auswahl der Leihmutter bis zur Geburt Ihre Kindes.

b. Sie beauftragen eine externe Agentur und wir untersuchen Ihre potentielle Leihmutter und berichten Ihnen, ob Sie sich medizinisch für Ihr Vorhaben eignet. Unsere Einschätzung basiert auf der Erfahrung von hunderten Leihmütter, die wir bisher betreut haben. Wenn die Leihmutter geeignet ist, muss sie nach Los Angeles kommen zum Einsetzen des Embryos.

c. Sie bringen Ihre eigene Leihmutter zu uns und nach Prüfung der Eignung können wir mit dem Embryotransfer fortfahren.

Da die Angelegenheiten komplex sind, möchten wir mit Ihnen gerne alle Fragen direkt in einer Skype- oder Telefonkonferenz besprechen. Für Termine bitte ich Sie eine Email an Terminvergabe@KinderwunschLA.comzu schreiben.

 

Lesbische Paare

 

Für lesbische Paare bieten wir intrauterine Inseminationen mit bekannten oder unbekannten Spendersamen. Ebenfalls führen wir die künstliche Befruchtung mit Spendersamen durch.

Wir bieten auch die reziproke IVF in dem die eine Partnerin das Kind der anderen Partnerin trägt. Obwohl medizinisch dieser Weg umständlicher ist, gibt es viele Paare die sich diese Art von Therapie wünschen um Ihre Bindung und Partnerschaft weiter zu vertiefen. In manchen Situation wünscht sich die eine Partnerin unbedingt ein Kind, fühlt sich aber in der Rolle einer Schwangeren nicht wohl.

 

 

Transgender

Wir bieten Therapien für Transgender Patienten und ermöglichen Ihnen auch nach einer Geschlechtsumwandlung Kinder zu kriegen. Bitte kontaktieren Sie uns um das genaue Vorgehen zu besprechen und Ihrer Situation anzupassen.